Vorteile der LED-Beleuchtung

Published Jan 08, 23
4 min read
Wenn Sie LED-Beleuchtung in Erwägung ziehen, sollten Sie einige Vorteile im Auge behalten. Zu diesen Vorteilen gehören eine einfache Installation, dimmbare Optionen und ein geringerer Energieverbrauch. Sie profitieren außerdem von einer längeren Lebensdauer und einer geringeren Gefahr, dass Ungeziefer in Ihre Armaturen eindringt. Mit der Verwendung von außenbeleuchtung led entscheiden Sie sich für eine energieeffiziente und nachhaltige Lösung.

Längere Lebenserwartung

LEDs versprechen eine energieeffiziente Beleuchtung für Ihr Zuhause. Sie erzeugen etwas weniger Wärme als Glühbirnen und halten viel länger. Obwohl sie etwas teurer sind, sind sie eine gute Investition. Eine Studie des Energieministeriums hat ergeben, dass viele der von den LED-Herstellern gemachten Angaben zur Lebensdauer falsch sind. Eine Reihe von Unternehmen hat jedoch ihr Marketing überdacht und macht LEDs attraktiver. Die optimale Temperatur für eine LED liegt zwischen 65 und 80 Grad. Dies kann die Lebensdauer eines Bleis um mehrere Jahre verlängern. Es ist auch eine gute Idee, das Licht nachts auszuschalten. Dies kann über ein Lichtsteuerungssystem mit Zeitplanungsoptionen erfolgen. Der beste Weg, das Beste aus Ihren LEDs herauszuholen, besteht darin, sie in ähnlichen Situationen wie Ihre vorhandenen Leuchten einzusetzen. Das bedeutet, dass sie an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden müssen. Auch für die Außenbeleuchtung ist der Einsatz von LED unbedingt zu empfehlen. Aufgrund ihrer langen Lebensdauer und ihres geringen Verbrauchs empfehlen wir generell immer den Einsatz von LED-Leuchten für die Gartenbeleuchtung.

Geringerer Energieverbrauch

LED-Lampen sind effizienter und sicherer als Glühbirnen. Diese Glühbirnen haben eine lange Lebensdauer und benötigen weniger Energie für den Betrieb. Sie verringern auch den Energieverbrauch für ihre Wartung und Kühlung. Durch die breite Einführung von LEDs könnten im Vereinigten Königreich 2 Milliarden PS an Energiekosten eingespart werden. Dies würde die Emission von bis zu acht Millionen Tonnen Kohlenstoff in die Atmosphäre verhindern. Das US-Energieministerium schätzt, dass LEDs den nationalen Energieverbrauch bis 2025 um 29 % senken könnten. Und es ist möglich, den Stromverbrauch für die Beleuchtung um bis zu 40 % zu senken. Obwohl LEDs nicht billig sind, bieten sie einen schnellen Übergang von Glühbirnen zu effizienteren Alternativen. Die Anfangsinvestition für die Umstellung kann sich innerhalb von drei bis vier Monaten amortisieren.

Weniger attraktiv für Ungeziefer

Trotz ihres Rufs, energieeffizient zu sein, sind LED-Leuchten nicht unbedingt schädlingsabweisend. Sie können zwar die Wanzenpopulation in Ihrer Wohnung reduzieren, aber es ist dennoch wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um sich und Ihre Familie zu schützen. Zunächst müssen Sie wissen, welche Art von Wanzen in Ihrem Gebiet vorkommt. Einige sind tagsüber aktiv, andere fühlen sich in der Dunkelheit wohl. Möglicherweise müssen Sie auch eine Lampe mit einer niedrigeren Wattzahl wählen. Wanzen werden von bestimmten Wellenlängen und Farben angezogen. UV-Licht zum Beispiel ist für viele Insektenarten sehr attraktiv. Zum Glück zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bristol, dass LED-Lampen für Mücken und Stechmücken weniger attraktiv sind als Halogenlampen. Obwohl es sich um eine neuere Technologie handelt, erzeugen LED-Lampen nur wenig UV-Licht.

Dimmbare Optionen

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Lichtquelle für Ihr Zuhause sind oder die Beleuchtung in Ihrem Büro ändern möchten, sollten Sie mehr über dimmbare Optionen für LED-Leuchten erfahren. Diese LED-Leuchten können außergewöhnliche Energieeinsparungen bieten und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie sind auch eine gute Option für verschiedene Anwendungen, wie z. B. als Akzentbeleuchtung, Stimmungsmacher oder Dekorationsartikel. Die vier gängigsten Methoden zum Dimmen von Lampen sind Vorwärtsphase, 0-10 V, PWM-Dimmen und Rückwärtsphase. Jede hat ihre Vor- und Nachteile, und Sie sollten diejenige wählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Dimmbare LEDs bieten eine einfache Lösung für das Problem der variablen Beleuchtung. Das Licht kann gedimmt werden, um eine bestimmte Stimmung oder einen bestimmten Akzent in Ihrem Zuhause oder am Arbeitsplatz zu schaffen. Sie kann sogar langweilige Objekte hervorheben.

Einfach zu installieren

Die Installation von LED-Leuchten kann viel einfacher sein, als Sie denken. Sie sind äußerst einfach zu bedienen und können Glühlampen ersetzen, um eine energieeffizientere Alternative zu bieten. Sie können diese Leuchten ganz einfach zu Hause, im Büro oder im Auto installieren. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie es richtig machen, sonst könnten Sie die LEDs beschädigen. Zunächst müssen Sie eine Stromversorgung finden. LED-Leuchten können mit Netzstrom betrieben werden, aber wenn Sie sie in Ihrem Haus installieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Spannung hoch genug ist. Wenn der Strom nicht vorhanden ist, müssen Sie in einen Transformator investieren. Sobald Sie das Netzteil haben, müssen Sie es an Ihre Lichtleiste anschließen. Packen Sie dazu die Spule aus und bringen Sie sie in die richtige Position.